WenDo-Kurs im Stellwerk

Wen Do ist ein Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining nur für Mädchen* und Frauen*. Egal ob du sportlich, unsportlich, schüchtern, wild, leise, laut bist, egal mit welchem kulturellen Hintergrund, unabhängig von deiner Glaubenszugehörigkeit oder sexuellen Orientierung – Alle Mädchen* können am Kurs teilnehmen. Wen Do ist ein umfassendes und ganzheitliches Konzept und setzt bei den Stärken, Bedürfnissen und Fähigkeiten der Teilnehmenden an. Wen Do ist kein Kampfsport. Im Wen Do lernst du, wie du dich wehren und behaupten kannst, Tricks und schnelles Reagieren, wie du deine Stimme und deinen Körper einsetzen kannst. Es gibt die Möglichkeit über vieles zu sprechen, Spiele und viel Spaß! Du kannst im Kurs jederzeit „nein“ sagen, wenn du etwas nicht möchtest, es gibt keine Prüfungen.

Der Kurs findet in Kooperation mit Frauen Helfen Frauen Starnberg e.V. statt und wird von einer erfahrenen Wen Do Trainerin geleitet! Es wird einen Kurs in Herrsching und einen Kurs in Starnberg geben! Für ein Getränk und leichte Verpflegung wird gesorgt! Es ist keine Sportkleidung nötig, kommt am besten in bequemer Alltagskleidung!

Kurs in Herrsching: Freitag, 5. Juli 2024, 13:00 bis 19:00 Uhr im „Stellwerk“ – Haus der Jugend, Baderstraße 25, 82211 Herrsching

Kurs in Starnberg: Samstag, 6. Juli 2024, 9:00 bis 15:00 Uhr im Jugendtreff Nepomuk, Nepomukweg 19, 82319 Starnberg

Die Voranmeldung ist dringend erforderlich, die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Das Angebot richtet sich an 12 bis 15 Jährige. Mädchen* mit Behinderung sind willkommen, bitte kontaktieren Sie uns vorab!

Anmeldungen bitte über das jeweilige Jugendzentrum tätigen: www.stellwerk-herrsching.de, jugendpflege(at)herrsching.de, oder Telefon: 08152-37490, oder www.nepomuk-starnberg.de.

Mehr zur Trainerin und WenDo.

Vielen Dank an Frauen Helfen Frauen Starnberg e.V. für die Unterstützung!

wendo_kurs_-_webseite.jpg

WEN DO geht davon aus, dass diskriminierende gesellschaftliche Strukturen, entsprechende Gewalterfahrungen, geschlechtsspezifische Sozialisation und die Berücksichtigung der vielfältigen Lebenssituationen von Frauen*/Mädchen* mitgedacht werden müssen, wenn diese wehrhaft werden wollen.

Ziel von WEN DO ist es daher, jede Teilnehmerin* in ihren ganz persönlichen Fähigkeiten und Handlungsmöglichkeiten zu unterstützen, damit sie sich gut schützen und ihre Grenzen wahren kann – bei Übergriffen/ Grenzüberschreitungen im Alltag genauso wie in bedrohlichen und gefährlichen Situationen.

Außerdem ist es das Ziel, das eigene Selbstvertrauen und die innere Entschlossenheit zu stärken und die seelischen und körperlichen Widerstandskräfte zu unterstützen.

WEN DO vermittelt sowohl einfache körperliche Techniken als auch verschiedene Selbstbehauptungs- und Selbstschutz-Strategien (verbale Selbstverteidigung, Körpersprache, Stimme, Ausstrahlung etc)

WEN DO ist kein Sport. Körperliche Fitness ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen.